10 Gründe, warum Genießen so wichtig ist

Etwas bewusst zu genießen hat zahlreiche positive Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele. 10 Gründe, warum genießen so wichtig ist.

Sein Leben zu genießen ist eine Lebenseinstellung. Ein Genießer nimmt sich Zeit für die Dinge, die für ihn bedeutsam sind. Er lässt das Schöne in seinem Leben zu, lebt bewusster und sorgt sich um sich selbst und seine Bedürfnisse.

Und das nicht nur beim Essen und Trinken, sondern in allen Bereichen seines Lebens – der Genießer gestaltet sich seine Umgebung und seinen Alltag so, wie es gut für ihn ist. Genuss ist daher ein sehr wichtiger (wenn auch leider noch unterschätzter) Faktor für ein gesundes und glückliches Leben, was auch bereits zahlreiche Studien bewiesen haben.

Sich dem Genuss zuzuwenden und sich auf die Dinge zu konzentrieren, die einem wichtig und sinnhaft erscheinen, hat zahlreiche positive Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele.

10 Gründe, warum genießen so wichtig ist:

  1. es steigert die Lebensqualität
  2. fördert Optimismus, Ausgeglichenheit und Lebensfreunde
  3. stärkt das Selbstbewusstsein
  4. lässt uns Energie tanken
  5. hebt das Leistungsniveau
  6. fördert Entspannung und Stressabbau
  7. wirkt depressiven Befindlichkeiten entgegen
  8. fördert ein gesundheitsorientiertes Verhalten
  9. steigert die innere Zufriedenheit
  10. vermittelt ein Gefühl von Zufriedenheit und Glück

Und das alles ganz ohne Medikamente und Produkte, für die ihr teures Geld bezahlen müsst. Ihr seid der Erschaffer eines gesunden und glücklichen Lebens! Also, wann fangt ihr an, mehr zu genießen? Wann werdet ihr zum „Gourmet eures Lebens“?

 

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on google
Share on email

Schreibe einen Kommentar